Publikationen

Nachfolgend werden Projektergebnisse in Form von Arbeitsberichten zum Download angeboten. Des Weiteren sind die wissenschaftliche Publikationen, die im Rahmen des Projektes entstanden aufgeführt und falls möglich ebenfalls als Download angeboten.

Publikationen

Klingner, S., Meiren, T., Becker, M. (Hrsg.): Produktivitätsorientiertes Service Engineering , Band 38, LIV, 2013, ISBN 978-3-941608-26-9, Download unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-103786

Böttcher, M.; Meiren, T. (Hrsg.): Anforderungen an die Produktivität und Komponentisierung von Dienstleistungen – Ergebnisse einer Studie unter technischen Dienstleistern Stuttgart 2012, Fraunhofer Verlag, ISBN 978-3-8396-0242-3

Böttcher, M.; Klingner, S.; Becker, M.; Schumann, K.: Produktivität von Dienstleistungssystemen, Band 31, LIV, 2012, ISBN 978-3-941608-18-4 Download unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-97041

Publikationen – Buchbeiträge

Böttcher, M.; Klingner, S.: Komponentisierung zur Steigerung der Dienstleistungsproduktivität In: Bruhn, M./Hadwich, K. (Hrsg.): Forum Dienstleistungsmanagement 2011 –Dienstleistungsproduktivität– Band 2, 2011, Gabler Verlag, S.59-80.

Publikationen – Journals

Böttcher, M.; Klingner, S.; Becker, M.: Komponentenbasiertes Produktivitätscontrolling komplexer Dienstleistungsportfolios In: Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, Oktober 2011, 23 (10), S. 509-513. 2011.

Böttcher, M.; Fähnrich, K.-P.: Modeling of Service Systems In: International Journal of Service Science, Management, Engineering, and Technology, October-December 2010, Vol. 1, No.4, S. 1-11.

Böttcher, M.; Klingner, S.: Providing a Method for Composing Modular B2B-Services In: Journal of Business and Industrial Marketing, 2011, Vol. 26, Issue 5, S. 320-331

Publikationen – Konferenzbeiträge

Klingner, S.; Becker, M.; Döhler, A.; Swialkowski, R.: Modellierung von Dienstleistungsportfolios – Ist-Stand und zukünftige Herausforderungen der Praxis In: Meyer, M.; Abdelkafi, N. (Hrsg.): Smart Services and Service Science, Proceedings of the 4th International Symposium on Services Science Leipzig, Volume 36. LIV. 2012, S.119-127, ISBN 978-3-941608-23-8

Becker, M.; Klingner, S.: Ein Metamodell zur formalen Darstellung und Konfiguration komplexer Dienstleistungen In: Meyer, M.; Abdelkafi, N. (Hrsg.): Smart Services and Service Science, Proceedings of the 4th International Symposium on Services Science Leipzig, Volume 36. LIV. 2012, S.97-118, ISBN 978-3-941608-23-8

Lamberth, S.: Methodik zur Analyse und Optimierung der Dienstleistungsproduktivität unter Berücksichtigung qualitativer Faktoren In: Meyer, M.; Abdelkafi, N. (Hrsg.): Smart Services and Service Science, Proceedings of the 4th International Symposium on Services Science Leipzig, Volume 36. LIV. 2012, S.75-96, ISBN 978-3-941608-23-8

Post, T.; Taurel, W.: Ideas for Service Innovations which last In: Meyer, M.; Abdelkafi, N. (Hrsg.): Smart Services and Service Science, Proceedings of the 4th International Symposium on Services Science Leipzig, Volume 36. LIV. 2012, S.65-73, ISBN 978-3-941608-23-8

Becker, M.; Klingner, S.: Towards Customer-Individual Configurations of Business Process Models. In: Wil van der Aalst, John Mylopoulos, Michael Rosemann, Michael J. Shaw, Cle-mens Szyperski, Ilia Bider et al. (Hrsg.): Lecture Notes in Business Information Processing. Springer Berlin Heidelberg, 2012, S. 121–135.

Becker, M.; Klingner, S.: Formale Modellierung von Komponenten und Abhängigkeiten zur Konfiguration von Product-Service-Systems. In: Dienstleistungsmodellierung 2012, to appear.

Böttcher, M.; Becker, M.; Klingner, S.: Dienstleistungsmodularisierung zur kundenindividuellen Konfiguration In Proceedings: Informatik 2011 – Informatik schafft Communities. 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik. 04.10.-07.10.2011. Berlin. 12 Seiten. 2011.

Becker, M.; Klingner, S.; Böttcher, M.: Configuring services regarding service environment and productivity indicators In: Ganzha, Maria; Maciaszek, Leszek; Paprzycki, Marcin: Proceedings of the Federated Conference on Computer Science and Information Systems, September 18th-21st, Szezecin, Poland, ISBN 978-83-60810-39-2, S. 505-512.

Becker, M.; Klingner, S.; Böttcher, M.: Increasing service productivity by characteristics-driven recommendations for action In: Reser 2011 Proceedings, Hamburg. Download Service Ontology

Becker, M.; Böttcher, M.; Klingner, S.: Systemising Service Classifications In: Reser 2011 Proceedings, Hamburg.

Klingner, S.; Böttcher, M.; Becker, M., Döhler, A.; Schumacher, F.: Managing complex service portfolios: A business case from a full service provider In: Reser 2011 Proceedings, Hamburg.

Freitag, M.; Lamberth, S.; Klingner, S.; Böttcher, M.: Method of collecting and categorising performance indicators to measure the productivity of modular services using an IT tool In: Reser 2011 Proceedings, Hamburg.

Böttcher, M.; Klingner, S.: Der Komponentenbegriff der Dienstleistungsdomäne. In: Fähnrich, K.-P.; Franczyk, B. (Hrsg.): Informatik 2010 – Service Science – Neue Perspektiven für die Informatik. Proceedings. Bd.1. S. 59-66.

Böttcher, M.; Swialkowski, R.; Fähnrich, K.-P.: Produktivitätsbetrachtung bei der Komponentisierung von Dienstleistungen In: Gatermann, I.; Fleck, M. (Hrsg.): Mit Dienstleistungen die Zukunft gestalten – Impulse aus Forschung und Praxis. Beiträge der 8. Dienstleistungstagung des BMBF. Campus Verlag, S. 207-216.

Böttcher, M.; Klingner, S.: The Basics and Applications of Service Modeling SRII Global Conference 2011, San Jose.

Arbeitskreis-Dokumentation

Arbeitskreis I: Produktivitätsszenarien und Horizonte

Arbeitsberichte

Formalisierung von Regeln zur Darstellung von Abhängigkeiten zwischen Elementen von Product-Service-Systems

In diesem Bericht werden beispielhaft Regeln, die bei der Modellierung von Product-Service-Systems (PSSs) Abhängigkeiten zwischen einzelnen Elementen beschreiben, dokumentiert und mittels prädikatenlogischer Ausdrücke formalisiert. Die Regeln sind sowohl aus der wissenschaftlichen Literatur zu PSSs abgeleitet als auch im Rahmen von Workshops mit Praxispartnern entwickelt worden. Zur praktischen Anwendbarkeit wurde ein Prolog-Listing entwickelt, welches ein Beispielportfolio sowie die Regeln enthält. Mit Hilfe dieser Anwendung kann die Gültigkeit der Regeln geprüft werden.

Downloads PDF: Formalisierung von Regeln zur Darstellung von Abhängigkeiten zwischen Elementen von Product-Service-Systems

Formales Metamodell für Dienstleistungskomponenten

Die aus dem Industrial und Software Engineering bekannten Konzepte der Modularisierung lassen sich auch in der Dienstleistungsdomäne nutzen, um deren Komplexität beherrschbar zu machen. Dazu werden in diesem Artikel formale Konzepte spezifiziert, mit denen sich Dienstleistungskomponenten definieren lassen. Darauf aufbauend wird auf die kundenindividuelle Konfiguration der Komponenten eingegangen, bei der sich an kundenspezifische Anforderungen angepasste Dienstleistungen aus Komponenten erstellen lassen.

Download PDF: Formales Metamodell für Dienstleistungskomponenten

Typisierung von Dienstleistungen basierend auf ihrer Komponentisierungseignung

Im Rahmen des Projekts KoProServ werden Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität von Dienstleistungen durch deren Komponentisierung untersucht. Das Arbeitspaket 1.3 hat als Ziel, relevante Dienstleistungstypen zu identifizieren, die sich für die Komponentisierung eignen. Dazu wurde eine umfassende Literaturrecherche durchgeführt und Eigenschaften extrahiert, die sich für eine Aussage über die Eignung zur Komponentisierbarkeit von Dienstleistungen heranziehen lassen.

Download PDF: Typisierung von Dienstleistungen basierend auf ihrer Komponentisierungseignung

Komponenten in der Dienstleistungsdomäne

Die Vorteile der Komponentisierung werden bereits in den Wissenschafts- und Wirtschaftsbereichen der Softwareentwicklung und Produktion genutzt. Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit der Anwendung der Komponentisierung in der Domäne der Dienstleistungswirtschaft.

Download PDF: Komponenten in der Dienstleistungsdomäne