Ergebnisbroschüre zum Arbeitskreis “Produktivität von Dienstleistungssystemen” erschienen

02.10.2012

Nachdem der von der Universität Leipzig geleitete Arbeitskreis “Produktivität von Dienstleistungssystemen” erfolgreich abgeschlossen wurde, ist soeben eine Ergebnisbroschüre im Leipziger Verlag LIV erschienen. Mit den Zielen einer interdisziplinären Bearbeitung sowie einer Beleuchtung des Themas unter Gesichtspunkten des Transfers waren zehn Teilnehmer aus der Wirtschaft (u.a. ABB AG, Siemens AG, Yokogawa Europe B.V.), Vertreter von 10 wissenschaftlichen Institutionen (u.a. Uni Leipzig, Uni Stuttgart, RWTH Aachen) sowie drei Intermediäre bzw. Transferpartner (AFSMI e.V., DLR) zusammengekommen. In drei Sitzungen hatten hochrangige Vertreter dieser insgesamt 23 Institutionen zu verschiedenen Aspekten von Produktivität bei Dienstleistungssystemen diskutiert. So wurden Zukunftsszenarien skizziert, Methoden, Werkzeuge und Best Practices gesammelt und Handlungsempfehlungen an Politik, Wirtschaft und Wissenschaft formuliert.

In der jetzt veröffentlichten Broschüre werden diese Ergebnisse auf ca. 60 Seiten prägnant vorgestellt. Teilnehmer des Arbeitskreises bekommen ein Exemplar zugesendet. Interessenten können eines per Mail an klingner@informatik.uni-leipzig.de bestellen. Eine elektronische Version der Broschüre ist in Arbeit.

Informationen zur Veröffentlichung:
Böttcher, M.; Klingner, S.; Becker, M.; Schumann, K.: Produktivität von Dienstleistungssystemen, Band 31, LIV, 2012, ISBN 978-3-941608-18-4