Abschlussveranstaltung auf der ISSS in Leipzig

01.10.2012

Im Rahmen des 4. International Symposium on Services Science am 25.09. in Leipzig wurden innerhalb einer Session die Ergebnisse des Projekts KoProServ vorgetragen. In insgesamt vier Präsentationen wurden Aspekte des Transfers wissenschaftlicher Ergebnisse, eine Methodik zur Analyse und Bewertung qualitativer Produktivitätskennzahlen, ein formaler Rahmen der Komponentisierung von Dienstleistungen sowie Herausforderungen hinsichtlich Komponentisierung vorgestellt und diskutiert.

Die Proceedings sind frei verfügbar unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-95475.

Die Beiträge im einzelnen:
Klingner, S.; Becker, M.; Döhler, A.; Swialkowski, R.: Modellierung von Dienstleistungsportfolios – Ist-Stand und zukünftige Herausforderungen der Praxis

Becker, M.; Klingner, S.: Ein Metamodell zur formalen Darstellung und Konfiguration komplexer Dienstleistungen

Lamberth, S.: Methodik zur Analyse und Optimierung der Dienstleistungsproduktivität unter Berücksichtigung qualitativer Faktoren

Post, T.; Taurel, W.: Ideas for Service Innovations which last