Glossar M-P

← Glossarübersicht

Merkmal
Modul
Output
Potenzial
Produkt
Produktivität
Prozess

Merkmal

Ein Merkmal ist eine kennzeichnende Eigenschaft .
Merkmale von → Sachleistungen oder → Dienstleistungen leiten sich aus den Anforderungen ab und bilden zudem eine wichtige Basis zur Herleitung geeigneter → Kennzahlen.

Modul

Siehe → Dienstleistungsmodul

Output

In der Produktionstheorie umfasst der Output den mengenmäßigen Ertrag (Ausbringung, Ausstoß, Produktion, Beschäftigung, Bezugsgröße für den Faktorverbrauch) eines Betriebs (einer Kostenstelle, eines Aggregats). Gegensatz: → Input.

Der Output fließt in die Berechnung der Produktivität (→ Dienstleistungsproduktivität) ein.

Potenzial

Potenzial (auch Potential) bezieht sich auf die in einem Unternehmen vorhandene Fähigkeit und Bereitschaft zur Erbringung einer Leistung.
Grundlage hierfür bilden Ressourcen. Dazu zählen Humanressourcen (v.a. hinsichtlich der Auswahl und Qualifikation der Mitarbeiter), Betriebsmittel sowie die IT-Infrastruktur.

Produkt

Ein Produkt ist das Ergebnis eines → Prozesses.
Produkte lassen sich aufgliedern in → Dienstleistungen, Software, Hardware und verfahrenstechnische Produkte.

Produktivität

Siehe → Dienstleistungsproduktivität.

Prozess

Ein Prozess ist ein Satz von in Wechselbeziehung oder Wechselwirkung stehenden Tätigkeiten, der Eingaben in Ergebnisse umwandelt.
Dienstleistungsprozesse sind all jene Kern- und unterstützenden Tätigkeiten, die zur Erbringung einer → Dienstleistung notwendig sind. Die Gestaltung von Dienstleistungsprozessen und → Schnittstellen hat eine Auswirkung auf die → Dienstleistungsproduktivität, da diese durch die → Effizienz der Dienstleistungsprozesse beeinflusst wird.